Aktuelles

Gespräch mit Bürgermeister Timur Özcan

Im Rahmen meines Wahlkampfes durfte ich mit @timur_oezcan sprechen. Er wurde mit 28 Jahren Bürgermeister in Walzbachtal, einer 10.000 Einwohnergemeinde bei Karlsruhe und somit Verwaltungschef von ca. 250 Mitarbeitern. Gemeinsam mit ihm habe ich über all die tollen Vorteile eines jungen Bürgermeisters sprechen dürfen: Neue Motivation bei der Belegschaft, echter frischer Wind im Rathaus, neue Denkanstöße und das Durchbrechen von verkrusteten Verwaltungsstrukturen wurden ihm dabei hoch angerechnet. Zudem erzählte mir Timur von seiner Stellung in der Bevölkerung.

Nahezu immer wird er als perfektes Bindeglied zwischen Jung und Alt in der Gesellschaft gesehen – ein Amtsinhaber, der die Perspektive mitbringt, auch in zehn Jahren noch ein junger Bürgermeister zu sein, der für die junge Generation unmittelbar und ohne Hemmungen greifbar ist.

An diesem tollen Beispiel sieht man, dass Qualifikation und Führungsqualität keine Frage des Alters, sondern vielmehr Frage des Charakters der jeweiligen Person ist.

Lieber Timur, vielen Dank für dieses tolle und motivierende Gespräch. Genau wie Sandhausen hat auch Walzbachtal im ersten Wahlgang gezeigt, dass unsere Gemeinden #lustaufzukunft haben.

Für mich heißt es nun weiter alles zu geben für die Wahl am 9. Mai. Auch wenn die knapp 44 Prozent ein wirklich tolles Ergebnis bedeuten, für das ich jedem einzelnen unglaublich dankbar bin, ist eines ganz klar: Wir müssen am 9. Mai gemeinsam wieder an die Wahlurnen, da erst hier die Wahl entschieden wird. Lasst uns gemeinsam auf den ersten Wahlgang aufbauen und bestätigen, dass unsere wunderbare Hopfengemeinde #lustaufzukunft hat.

#diezukunftimblick#dasvertrauteimsinn#sandhausenimherzen